Termine

Lokalkurse

Vorstand

Fotos

Links

Lokal-Kursleiter

Peter Baumann, Laupersdorf, 062 / 391 54 54

Kontakt: baumann.peter@bluewin.ch

Probetage sind normalerweise:
a) Am Mittwoch Abend ab 19:00 Uhr
b) Am Samstag Nachmittag ab 13:30 Uhr
Die Daten werden individuell und situativ abgesprochen.

 

 

Uebersicht

 

Allschwil
Arisdorf
Bellikon
Bettlach
Brislach
Brugg
Graenichen
Laupersdorf
Murgenthal
Neuenhof
Reinach
Oensingen
Riehen
Surental

Alphorngruppe Laupersdorf
Gründung 2005

Bei verschiedenen Alphornschülern, welche privat oder über den sog. Lokalkurs Laupersdorf bei Peter Baumann im Unterricht waren, entwickelte sich im Verlauf des Jahres 2005 der Wunsch, als Gruppe zusammen zu musizieren.
Weitere 'heimatlose' Alphornbläser bekundeten das selbe Interesse, so dass am 22. Oktober 2005 nach dem ersten gemeinsamen Musizieren im Music- & Sportcorner Loch Ness in Laupersdorf die Alphorngruppe Laupersdorf mit acht Mitgliedern gegründet werden konnte.

Unter der fachkundigen Leitung von Peter Baumann hat die Gruppe begonnen, ihr musikalisches Können zu verfeinern und der Gruppe eine eigene Prägung zu geben.
Diese Arbeit hat schnell Früchte getragen, so dass die Gruppe bereits einige schöne Erfolge
verzeichnen kann.

Erste Erfolge

Als erstes grosses Ziel wurde die Teilnahme am Nordwestschweizerischen Jodlerfest 2007 in Frick definiert, verbunden mit dem Versuch, sich mit einer Klasse 2 oder gar 1 für das Eidgenössische Jodlerfest 2008 in Luzern zu qualifizieren. Dies gelang hervorragend, erreichte die Gruppe doch auf Anhieb die Höchstklasse 1. Verschiedene Einzelbläser und Kleinformationen erreichten sogar insgesamt 15x die Qualifikation fürs Eidgenössische.
Mit verschiedenen erfolgreichen Auftritten an unterschiedlichsten Anlässen von Belfort bis Merlischachen und von Grenchen bis Berikon, also quer durchs ganze Verbandsgebiet (und darüber hinaus) ist die Gruppe daran, sich zu einem sicheren Wert in der Alphornszene zu entwickeln. Als Highlights dürfen sicher auch die Fernsehauftritte im ‚Hopp de Bäse’ von SF DRS und bei ‚Ralph Martens präsentiert’ auf U1-TV erwähnt werden.
Die Teilnahme an den Jubiläumsfeierlichkeiten 50 Jahre AV NWS auf Schloss Lenzburg, den beiden zentralschweizerischen Jodlerfesten in Einsiedeln und Malters, am Festakt und der Siegerehrung am Eidg. Schwing- und Älplerfest in Aarau, aber auch der hervorragende 2. Platz am hochkarätig besuchten Alphorn- und Büchelwettblasen 2008 in Küssnacht a.R. runden die Aktivitäten der ersten 2 ½ Jahre AGL ab.

 

AGL heute und morgen

Bereits wurden mit beträchtlichem finanziellem Aufwand einheitliche Trachten angeschafft, so dass sich die Alphorngruppe Laupersdorf, die nebst zwei Fahnenschwingern und einem gruppeneigenen Alphornbauer aus elf Alphornbläserinnen und Alphornbläsern besteht, heute in Original Solothurner Trachten präsentiert.
Mit der Teilnahme am Sechseläuten in Zürich, dem Eidgenössischen Jodlerfest in Luzern und als offizielle Vertreterin der Nordwestschweiz am dortigen Festumzug waren auch im 2008 wieder hochstehende Ziele in der Agenda eingetragen. Fürs Jahr 2009 liegen bereits internationale Anfragen vor, welche die sehr aktive Gruppe mit Sicherheit auch künftig auf Kurs halten werden.

Mitglieder
Alphorngruppe Laupersdorf

Die Alphorngruppe Laupersdorf setzt sich im Frühjahr 2009 aus den folgenden Mitgliedern zusammen: Peter Baumann, Theres Baumann, Werner Kiener, Peter Lindemann, Hansruedi Luginbühl, Franz Müller, Hans Rindisbacher, Prisca Schneitter, Meinrad Stöckli, Thomas von Arx und Thomas Weiss. Dazu die Fähnler Urs Bloch und André Schacher sowie der Alphornbauer Arnold von Allmen.